Grenzenloses Cross Media Publishing

Das Redaktionssystem Smart Media Creator – SMC macht aus Ihren medienneutralen Daten was Sie wollen. Optimales Cross Media Publishing bedeutet für uns auf Grundlage einer einheitlichen Datenbasis für unterschiedliche Zielmedien zu produzieren. Und das mit einheitlichem Corporate Design oder auch − wenn gewünscht − mit mehreren kundenspezifischen Layouts.

Layout der Ausgabemedien anpassen

Trotz regelbasierter Informationen beeinflussen Sie als Redakteur die Darstellung der Inhalte in den Zielmedien. Sie wählen beispielsweise aus unterschiedlichen (kundenspezifischen) Tabellenformaten oder geben für ein Bild an, wie es im Text platziert werden soll.

Die Formatvorlagen für die Ausgabemedien sind weitgehend konfigurierbar und müssen nicht aufwendig programmiert werden. Daher nehmen fortgeschrittene SMC-Benutzer, z. B. Ihre internen Administratoren, die Änderungen selbst vor.

Vielfältige Ausgabeformate

Grenzenloses Cross Media Publishing: Bisher wird der SMC bei unseren Kunden mit folgenden Ausgabeformaten eingesetzt:

  • PDF (auch /X-3, CMYK)
  • Statisches oder dynamisches HTML (auch als komplette HTML-Plattform mit Navigation, Suche, Index etc.)
  • Online-Hilfe Microsoft HTMLHelp® / Winhelp (auch als kontextsensitive Hilfe)
  • Microsoft Word®
  • Microsoft PowerPoint®
  • Adobe FrameMaker® (structured)
  • Adobe InDesign®
  • SCORM für eLearning-Module
  • XML in beliebiger Struktur
  • TYPO3 für multilinguale Website-Pflege
  • Apps für iPads und andere Mobile Devices

Zuverlässiger Output ohne Nachbearbeitungsaufwand

So einfach raus, wie es reingegangen ist. Unsere Erfahrungen mit einigen Systemen haben gezeigt: Das ist nicht so selbstverständlich, wie es klingt ... Sollte es aber sein!

  • Zuverlässiger (Print-)Output ohne Nachbearbeitungsaufwand durch intelligente regelbasierte Formatvorlagen
  • Automatische Unterstützung von Verknüpfungen und Referenzen beim Generieren der Publikation
  • Anzeige von ins Leere laufenden Verknüpfungen ("tote Links")